Maske mit Butter, Mango und Eigelb

Das in der Mango enthaltene Vitamin A unterstützt die Zellvermehrung und Wundheilung. Das Vitamin C ist ein Antioxidans und stimuliert die Produktion von Kollagen. Die Frucht enthält auch Beta-Carotin, welches das Hautbild vor Umwelteinflüssen wie UV-Strahlung und manchen Umweltgiften schützt.  Die Inhaltsstoffe führen dazu, dass Hautzellen sich regenerieren und die Haut frisch und strahlend wirkt. Aprikosenkernöl hilft bei der Erneuerung und Feuchtigkeitsversorgung von Hautzellen. Es enthält Vitamine A, B und E, welches eines der stärksten natürlichen Antioxidantien ist. Das Öl schützt und pflegt besonders irritierte Haut. Butter macht die Haut geschmeidig und versorgt sie mit Fetten. Das Kamillenkonzentrat ist ein Naturheilmittel und besitzt eine beruhigende Wirkung.

 

 

Zutaten:

  • 1 Mango
  • 1 Eigelb
  • 25g ungesalzene Butter
  • 1/2 Teelöffel Aprikosenöl
  • 1/2 Teelöffel Kamillenöl/-konzentrat

 

Die Haut der Mango entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Alle Zutaten zusammen pürieren, bis eine glatte Paste entsteht. Die Maske für 15 Minuten auftragen. Mit Wasser abwaschen.

Diese Produkte sind gut für die Herstellung der Gesichtsmaske Geeignet:

Aprikosenkernöl – 100% rein – 250 ml

 

Kamillenkonzentrat (med.) – Abtei – 50 ml